· 

Oh du schöne Dekozeit ...

Endlich ist sie da, die dekoreiche Adventszeit. Nichts wie runter in den Keller steigen und in den Weihnachtssachen kramen. Da findet man Schätze und Inspirationen, es ist eine wahre Freude. Bei mir kommt jedes Jahr noch die eine oder andere neue Errungenschaft dazu, aber eigentlich besitze ich einen wunderschönen Grundbestand an Weihnachtsdekorationen. Es ist auch nicht nötig, jedes Jahr viel Geld zu investieren - gold, silber, champagner - das sind Weihnachtsfarben, welche immer gehen und zu allen anderen Farben passen. 

 

Unersetzlich für einen adventlichen Dekonachmittag ist die Heisskleberpistole. Heisskleber verleiht dem Werk die nötige Stabilität und lässt sich nach den Weihnachtstagen wunderbar wieder von allen Dekostücken entfernen. Auch Draht oder Schnur in gold und silber hilft bei der Kreation. Mehr Hilfsmittel sind eigentlich gar nicht nötig und schon kann's los gehen.

 

Der Adventskranz muss gar nicht immer ein Adventskranz sein. Es darf auch mal ein Arrangement auf einem eckigen Teller oder einer länglichen Schale sein.  Vier Kerzen, einige weihnachtlich glitzernden Schmucktücke, angereichert mit Schätzen aus der Natur - fertig ist das Adventsgesteck. Übrigens, meine Fundstücke aus der Natur begleiten mich ganzjährig, Tannzapfen, Schwemmhölzer, Steine, Schneckenhäuser - sie können zu jeder Jahreszeit wieder verwendet werden und sehen immer toll aus - Inspirationen dazu findet Ihr auch in meinem Beitrag vom letzten Sommer Dekochef Natur

 

 

Zusätzlich zum Adventsarrangement fange ich nach und nach an, die Wohnung in weihnächtliche Stimmung zu versetzen. Meine Grundsatz ist, punktuell anfangen, damit der Höhepunkt erst an Weihnachten erreicht ist. Wenn schon Anfang Dezember die ganze Wohnung in den Weihnachtszauber getaucht ist, wird mir das sonst noch vor Weihnachten zuviel - und das wäre ja schade. In den ersten Adventstagen schaffe ich deshalb hier und da kleine weihnachtliche Ecken, oder arrangiere da ein paar Lämpchen oder dort eine Glitzerkugel. Nach und nach wird es dann mehr und gipfelt am 24. Dezember im Weihnachtsbaum.

Wünsche Euch eine geruhsame Adventszeit und viel Freude beim Weihnachtszauber zuhause.

herzlichst

Isabelle

Kommentar schreiben

Kommentare: 0