· 

Industrial, Mid-Century oder Pure?

Industrial Mid-Century Pure Wohnstile

Nach einer 3-wöchigen Hitzepause komme ich heute zu den letzten drei Wohnstilen, welche ich Euch vorstellen möchte: Industrial, Mid-Century und Pure.

In einem der nächsten Beiträge werde ich mich dann mit den Herbst-Einrichtungstrends befassen und Euch einen Einblick geben, was sich auf dem Einrichtungsmarkt tut. Ich war im Juni in Mailand auf der Messe - es war toll und inspirierend und ich würde Euch gerne etwas darüber berichten.

Habt Ihr sonst noch Ideen und Wünsche für Einrichtungsthemen? Schreibt es mir in die Kommentare und ich werde mir die Themen gerne vornehmen. 


INDUSTRIAL

Rau und ursprünglich kommt der Industrial-Stil daher. Geschweisste Stühle und grobe Holzplatten, viel schwarz, grau und Brauntöne und ab und zu eine kräftige Farbe machen den Stil aus. Es dürfen auch nackte Birnen von der Decke hängen und die Möbel haben keinen Anspruch auf makellose Oberflächen. Besonders toll kommt dieser Stil natürlich in einem entsprechenden Loft-Raum zur Geltung, aber auch in konventionellen Räumen lässt sich das industrial Feeling zum Beispiel mit einer Backstein-Tapete gut umsetzen. Zudem ist er auch bestens geeignet einen Stilbruch zu begehen. Bevor der Landhaus-Stil zu romantisch wird, kann dieser gemixt mit Industrial eine ganz eigene Note bekommen.

Industrial Wohnstil

Mid-Century Wohnstil

MID-CENTURY

Mid-Century sagt es bereits - das ist der Stil der fünfziger und sechziger Jahren. In dieser Zeit hatten viele Möbel ungewöhnliche, verspielte Formen und ausdrucksstarke Farben. Es wurde experimentiert mit Materialien wie  Kunststoff und wilden Mustern. Viele Designklassiker von heute sind in diesen Jahren entstanden. Zum Beispiel der "Eames Lounge Chair" oder die Plastik-Stühle von Verner Panton und  Eero Saarinen. Die Farben des Mid-Century sind eher warm und erdig mit kräftigen Farbakzenten. Ein nostalgisches Retro-Radio als Dekoelement oder eine verrückte Lampe rundet den Mid-Century-Stile ab. Super eigenen sich einzelne Teile in diesem Stil wiederum für einen Stilmix zum Beispiel mit Scandi.


PURE

Beim puristischen Wohnstil lautet die Devise "weniger ist mehr". Nur die nötigsten Möbel, klare Linien und dezente Farben sorgen für wirkungsvolle und minimalistische Eleganz. Grundsätzlich eignet sich eine puristische Einrichtung vor allem für offene und helle Wohnungen. Hohe Decken und grosse Fenster sind wertvolle Elemente, denn beim puristischen Wohnstil steht der Raum im Vordergrund. Im Minimalismus gibt es sowohl die helle Variante mit viel weiss und Beigetönen, als auch die dunkle Version mit grau und schwarz. Akzente werden nur mit einfarbigen Accessoires in dezenten Farben wie zum Beispiel aubergine gesetzt.

Pure Wohnstil

Wünsche Euch weiterhin einen tollen Sommer.

Mehr News über Einrichtungen gibt es übrigens auf Instagram!

herzliche Grüsse

Isabelle

Kommentar schreiben

Kommentare: 0